Sieg und Niederlage der DJK-Volleyballer


Kategorie: Allgemein
Im ersten Spiel des neuen Jahres musste die 1. Mannschaft der DJK-Volleyballer gegen den hohen Favoriten aus Beckum antreten. Der noch ungeschlage Tabellenführer der A-Klasse des Kreises Warendorf zeigte sich von seiner besten Seite. Trotz starker Leistungen in Abwehr und Angriff konnte keiner der 3 Sätze gewonnen werden. Lange Zeit hielten die heimischen Volleyballer das Spiel offen. In der Mitte der Sätze gab es dann eine kleine Schwächephase und die Beckumer konnten sich etwas absetzen. Diesen Vorsprung brachten sie dann sicher über die Zeit und waren der verdiente Sieger in diesem Duell. Diese starke Leistung gegen Beckum sollte der DJK mut für die weiteren Spiele in der höchsten Spielklasse geben. Die Gegner werden dann etwas leichter und ein Sieg sollte möglich sein.
Besser machte es die neuformierte 2. Mannschaft. Im Heimspiel gegen den direkten Verfolger aus Vorhelm gab es einen klaren 3:0 Erfolg. Nach einigen Startschwierigkeiten hatte die Mannschaft erst beim Spielstand von 10:10 ihren Rhythmus gefunden. Jetzt gelangen die Angaben und Angriffe wie gewohnt. Mit 25:16 wurde dieser Satz doch ziemlich klar gewonnen.
Noch besser war der zweite Satz. Gegen die harten Angaben hatte die Mannschaft aus Vellern kein Gegenmittel und konnte keine Angriffe aufbauen. Nur sogenannte ,,Dankeschönbälle“ wurden über das Netz gespielt. Diese Geschenke namen die DJKler dankend an und fingen zeitweise an zu zaubern. Schnellangriffe und Angriffe aus dem Hinterfeld wechselten sich ab. In nur 15 Minuten wurde der Satz mit 25:7 gewonnen.
Im dritten Satz durften dann einige Spieler pausieren und die Auswechselspieler kamen zum Einsatz. Auch hier musste sich die neuformierte Mannschaft erst finden. So konnte das Team aus Vellern diesen Satz bis zum Stand von 14:14 offen gestalten. Dann setzte sich das DJK-Team aber ab und konnte auch den dritten Satz mit 25:19 gewinnen.
Durch diesen Sieg gegen den Verfolger aus Vellern und den vorherigen Sieg gegen Everswinkel wurden die wohl stärkster Gegner in der C-Klasse klar besiegt und der Weg zum Aufstieg dürfte nun frei sein.
Das Training der beiden Wettkampfmannschaften und der Hobbyspieler findet weiterhin am Montag ab 20 Uhr in der Dreingauhalle statt. Weiter Spieler und Spielerinnen mit guten Vorkenntnissen sind jederzeit herzlich willkommen.
Weitere Infos zum Training und den Mannschaften unter 0 25 08 / 13 60.

    4. März 2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.