Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung zeichnet die DJK Olympia 1955 Drensteinfurt für ihr Engagement zur Suchtvorbeugung mit einem „Kinder stark machen“-Fest am 16.08.2015 aus


Kategorie: Allgemein

Was kann ich tun, damit mein Kind gesund aufwächst? Wie schütze ich mein Kind vor den Risiken von Tabak, Alkohol oder Drogen? Ab welchem Alter meiner Kinder muss Suchtvorbeugung beginnen? Diese und ähnliche Fragen stellen sich viele Eltern. Patentrezepte hierzu gibt es nicht. Aber Erwachsene können viel dazu beitragen, Kindern und Jugendlichen ein suchtfreies Leben zu ermöglichen. Mit ihrer Mitmach- Initiative „Kinder stark machen“ will die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) weitere Partner für die frühe Prävention gewinnen.

 

Für die DJK Olympia 1955 Drensteinfurt hat sich das Engagement für das wichtige Thema Suchtvorbeugung besonders gelohnt: die BZgA wählte den Verein als einen von drei Preisträgern aus und bedankt sich mit einem Spielfest unter dem Motto „Kinder stark machen“.

 

„Wenn Kinder frühzeitig in ihrer Persönlichkeitsentwicklung gefördert werden, können sie sich zu selbstbewussten Jugendlichen entwickeln, die ihr Leben ohne Suchtmittel genießen wollen,“ erläutert die Leiterin der BZgA, Dr. Heidrun M. Thaiss, die Grundidee. „Wir Erwachsene haben die Aufgabe, die Kinder bestmöglich zu unterstützen, ihnen Vertrauen zu schenken, sie zu loben und ihnen Freiräume zu bieten, in denen sie sich als stark erleben können.“

 

Dass Suchtvorbeugung im Sport viel Spaß machen kann, will die BZgA beim „Kinder stark machen“-Fest zeigen.

 

Dieses findet am 16. August auf der grünen Fläche neben der Dreingauhalle (Schulzentrum Drensteinfurt) statt und wird für die Besucher sicher ein unvergessliches Erlebnis bleiben.

 

Die BZgA übernimmt in Zusammenarbeit mit dem Verein die Vorbereitung und Programmgestaltung. Auf einer Bühne wird es von 11 bis 16 Uhr spannende Mitmachaktionen und Sportvorführungen geben. An verschiedenen Spielstationen können zudem Mut, Geschicklichkeit und Teamgeist ausprobiert werden.

 

 

Informationen zur Tour und zu weiteren Mitwirkungsmöglichkeiten bei der Mitmach-Initiative unter www.kinderstarkmachen.de

 

 

Ansprechpartner für die Presse auf der Veranstaltung ist Javad Alizad, Tel: (01 70) 8 90 67 60


    9. August 2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.